Sie sind hier: Start » Die Hunde

(Bologneser)

Unser Neuzugang

Bolognese Star LINO at Havanese Stars   (LINO) 


Lino 4

 

16

 

16

 

22

 

23

 

23

 

27

 

29

 

32

LINO hat sich ebenfalls ohne Probleme in die Meute eingegliedert.
Nun beginnt natürlich auch für ihn die "Aufwachs- und Lehrzeit". Als einziger Rüde ist er ja so zu sagen der "Hahn im Korb". Vermissen wird er die Schweizer Berge; aber wir haben immerhin einen Deich in der Nähe (Höhe ca. 1000 cm hoch) und oben pfeift der Wind.

https://www.youtube.com/watch?v=5wlEl1jRuBo


(Bologneser)

 

TORI-M Vinny Vrch    (Tori) 

mit SAMBA & Pussy

b5

b6

Grasberg 17+18.12.2016

TORI-M Vinny Vrch    (Tori) 

b1   b2

b3  b4

Im Rahmen dieser 2 Tagesaustellung hat TORI auch die notwendige Zuchttauglichkeitprüfung (ZZP) mit Erfolg absolviert.

~~~~~~~~~~

Hannover 29.10.2016     TORI-M Vinny Vrch    (Tori) 

bi urkunde

 

 

~~~~~~~~~~ 

   TORI-M Vinny Vrch    (Tori)

 

geb.: 28.11.2015

b3 b1 b2   to-1

TORI hat sich ebenfalls ohne Probleme in die Meute eingegliedert.
Während der begonnenen "Aufwachs- und Lehrzeit" wird sie die im VK notwendigen Untersuchungen und Ausstellungskriterien durchlaufen.
Bis zur Zuchtzulassung werden wir die Fotos entsprechend dem Verlauf aktuallisieren.

 

~~~~~~~~~~


(Bologneser)    

Sandraīs MIAMI BEACH MAYA     (Samba)              

geb. 10.03.2012  SAMBA



SAMBA hat sich ohne Probleme in die Meute eingegliedert.
Ebenso hat sie alle notwendigen Untersuchungen und Ausstellungskriterien erfüllt.
Die im VK übliche Zuchtzulassung und Zwingerabnahme ist ebenfalls positiv verlaufen.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

ESCADA vom Coton Ambiente   (Cada)                    

 

CADA     geb. 10.01.2008

 

CADA, so wird sie gerufen, haben wir aus einer deutschen Zucht erworben. Sie ist eine selbstbewusste Hündin geworden, aber mit allen anderen Hausbewohnern bestens verträglich. Bei der Gartenpflege ist sie eine unersetzliche Hilfe, sie bringt alles neu eingepflanzte, (vermutlich am falschen Ort "Verlorene") unverzüglich nach dem eigenem Ausbuddeleinsatz, dem Besitzer zurück. Auch ist Ihr Freudengeheul; z.B. bei geplanten Aktivitäten wie Deichspaziergang oder Einkaufen oder Fressen ziemlich bekannt und seemeilenweit zu hören.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

Ylang Ylang BLUETTE (Nixe)

geb. 08.03.2006Nixe
 

NIXE ist eine eher zarte Vertreterin der Cotonīs, also eine typische fanzösische Variante. Dies macht Sie zu einer unglaublich schnellen Hündin, die es mit vielen Hunden anderer Rassen diesbezüglich aufnehmen kann. Sie ist auch meistens schneller als die Türklingel. Da auch Ihr Gehörsinn ausgezeichnet funktioniert, ist der Spaziergang bei dichtem Seenebel ohne Probleme. (Das "Nebelhorn" könnte etwas dumpfer klingen)

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

SPEED BOY du Domaine de Luniray (SPEEDY)

 

Speedygeb.29.03.2001

SPEEDY, so wird er gerufen. Und daran kann man schon erkennen, wer mit NIXE trainiert. Dieser Rüde stammt aus Südfrankreich, für ihn war der Umzug inīs flache Land 1. weit und 2. klimatechnisch neu. An ihm schätzen wir besonders das Temperament und den ausgeprägten Hang zu Geselligkeit. Er verträgt sich mit allen anderen Rüden ebenso wie mit Hündinnen.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 

 


(Coton de Tulear)

Sprightly Fellowīs LOVE FOR SALE (Lasse)

geb.17.01.2001 Lasse

Für ihn haben wir den Namen "LASSE" ausgesucht, dieser Rüde macht seinem Heimatland (Finnland) alle Ehre. Ein kühler Blonder aus dem hohen Norden, er lässt es lieber etwas ruhiger angehen. Er ist mit allen Hunden gutfreund und verträgt sich im Rudel mit den Hündinnen ebenso wie mit den Rüden. Nach anstrengenden Tagen oder Touren hat man das Gefühl, er vermisst eigentlich nur eine echte "Finnen-Sauna". Als Ersatz quescht er sich dann zu NIXE inīs Kuschelkissen.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

Kennlynīs BRECCIE (Brissi)

Breccie geb. 05.12.1999

Diese Hündin, aus dänischer Zucht, hat von klein an ein ausgeprägtes Selbstbewustsein , also voll emanzipiert und gleichberechtigt. Sie ist immer auf Achse (Pfote), unerhört beweglich und selbst das Schmusen kann nicht schnell genug gehen. Bei der Erziehung ihrer Welpen hatte sie ihren eigenen Stil, meckern oder zicken hat sie einfach nicht gelten lassen.

 

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

QUBILAH of the Emperorīs Dream (Candy)

geb. 30.03.1999   Breccie

 

Diese Hündin aus einer niederländischen Zucht hatte ein besonders augeprägtes Sozialverhalten. Sie gehörte sicher zu den stabileren Cotonīs, nahm es aber in Sachen Schnelligkeit, Sprungkraft und Cleverness mit vielen anderen auf. Bei der Betreuung und Erziehung eigener Welpen bevorzugte sie auch eine etwas rustikalere Art. Auch mischte sie sich gerne in die Erziehung anderer Welpen ein.

 

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

Wunderschönīs ELEGANT (Janna)

Janna geb.04.06.1996

Diese Hüdin, aus niederländischer Zucht, zeichnete sich durch eine ausgeprägte Anhänglichkeit aus. Sie war immer sehr verspielt und eine tüchtige Hilfe bei der Erziehung eigener , aber auch Welpen anderer Hündinnen.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

QASANOVA of Blue Moon Cottage (Oskar)

geb. 21.09.1992   Oscar

Dieser Rüde , aus einer belgischen Zucht, (unser zweiter Rüde) wurde sowohl in unserem Zwinger, als auch national von anderen Züchtern zu Verpaarungen heran gezogen.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

ARIELLE ANABE Deern vom Leuchtturm (Anabe)

Anabe   geb. 12.12.1990

Diese Hündin aus unserem ersten Coton-Wurf haben wir selber behalten. Sie war eine "Seele" von Coton. Allerdings war sie auch dei einzigste in unserem Haus, die kein eigenes Halsband besaß, sie lehnte es strickt ab, an der Leine geführt zu werde, (so ein Coton-Hals kann ziemlich lang werden) und bedankte sich dafür mit absolutem Gehorsam.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

FLAMBEAU de la Draille de Callux (Bobo)

geb. 25.01.1990   Bobo

Diesen Rüden (unseren ersten) haben wir aus Südfrankreich importiert. Er war ein Vetreter der leisen Töne, allerdings hat er seine "Chefposition" auch damit locker gegen die nachrückende, junge Garde behauptet. Auch er ist überregional für Verpaarungen eingesetzt worden.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

Jolly Little Fellows JOSIANE (Josi)

 

Josi

geb. 10.08.1989  

Diese Hündin, ebenfalls aus deutscher Zucht, gehörte sicher mit zu den ältesten Cotonīs in Deutschland. Uns sind nur wenige ältere Hunde bekannt. JOSI war immer äußerst neugierig, ausgesprochen aktiv und nach unserem Wissen die einzige Coton - Hündin, die Spaß am tauchen hatte. Bis zum Alter von von 12-13 Jahren übte sie diesen Leistungssport aus, danach war Wasser oder Regen aber nie ein Problem für sie. (leider auch nicht die Qualität des Wassers; Salzwasser sowieso, uns möglichst schlickig!!!).

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


(Coton de Tulear)

Jolly Little Fellows BIANCA (Neele)

 

geb. 21.09.1987

Neele

Unsere erste Coton-Hündin stammt aus dem 2. in Deutschland gezüchteten und in VDH registrierten Coton de Tuléar-Wurf. Die Eingliederung des 9 Wochen alten Coton - Welpen in unsere damalige Leonberger - Meute verlief ohne Probleme, ebenso wie bei den nachfolgenden Cotonīs.

Bedingt durch eine Zwangspause in der Zucht (wegen Aufnahmeantrag in den VDH), wurde in dieser Zeit, von uns initiiert, und mit Unterstützung einiger anderer Cotonbesitzer, der Coton de Tuléar - Verein e.V. (CTV) gegründet.

 Nach der Zuchtpause, ab Aufnahme des CTV in den VDH, hat sie noch einige Würfe großgezogen. so das ihr Name in einer stattlichen Ahnengalerie vertreten ist.

 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~